Mitarbeiter:in für Fundraising und Sponsoring (m/w/d)

Die Stiftung OPER IN BERLIN sucht für das STAATSBALLETT BERLIN zum nächstmöglichen Zeitpunkt

eine:n Mitarbeiter:in für Fundraising und Sponsoring (m/w/d)

Das Staatsballett Berlin absolviert jährlich etwa 90 – 100 Vorstellungen an der Deutschen Oper Berlin, der Komischen Oper Berlin und der Staatsoper Unter den Linden. Unter dem Dach der Stiftung Oper in Berlin ist das Staatsballett Berlin mit 81 Tänzer:innen aus über 30 Nationen die größte Ballettcompagnie Deutschlands. Mit der Spielzeit 2023/24 übernimmt Christian Spuck die Künstlerische Leitung des Staatsballett Berlin.


WIR BIETEN
- Eine der Verantwortung angemessene Vergütung auf Grundlage des Normalvertrags Bühne (Sonderreglungen Solo)
- Ein interessantes und abwechslungsreiches Aufgabenfeld mit großer Eigenverantwortlichkeit
- Eine offene und wertschätzende Organisationskultur, geprägt von gegenseitigem Respekt
- Ein kleines Team mit direkter Kommunikation


IHRE AUFGABEN
- Entwicklung und Umsetzung eines Sponsoring-Konzeptes und Fundraising-Aktivitäten nach Rahmenvorgaben
- Planung, Durchführung, Überwachung, Auswertung und Optimierung von Fundraising-/Sponsoring-Projekten und -Aktivitäten, Leistungspaketen und Sponsoring-Unterlagen innerhalb der Programmatik, der Corporate Identity und des Corporate Designs des Kunden
- Selbständige Akquisition
- Betreuung von Marketing- und PR-Aktivitäten
- Betreuung von Sponsoren, Partnern, Förderern und Spendern
- Vorbereitung entscheidungsrelevanter Unterlagen, einschließlich der wirtschaftlichen Berechnungen


DIE ANFORDERUNGEN
- Abgeschlossenes Hochschulstudium sowie gute Kenntnisse und mehrjährige Erfahrungen auf dem Gebiet des Fundraisings, der Sponsoren-Betreuung und im Veranstaltungsmanagement, vorzugsweise im kulturellen Bereich
- Wir erwarten Kenntnisse von Direktmarketing-Methoden, betriebswissenschaftliches und juristisches Grundwissen
- Organisationstalent, Verhandlungs- und Kommunikationsgeschick sowie Erfahrungen im Projektmanagement, Kontaktfreudigkeit, Stil- und Textsicherheit sowie exzellentes Auftreten sind für Sie selbstverständlich

Das Arbeitsverhältnis richtet sich nach den Bestimmungen der NV-Bühne.
Ihre aussagekräftige schriftliche Bewerbung richten Sie bitte bis zum 06.11.2022 an

Stiftung Oper in Berlin
Personalservice / Bewerbermanagement
Am Wriezener Bahnhof 1
10243 Berlin
oder Online: www.oper-in-berlin.de

Wir wertschätzen Vielfalt und begrüßen daher alle Bewerbungen – unabhängig von Geschlecht, Nationalität, ethnischer und sozialer Herkunft, Religion/Weltanschauung, Behinderung, Alter sowie sexueller Orientierung und Identität. Anerkannte Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt (Bitte fügen Sie eine Kopie des Schwerbehindertenausweises oder der Gleichstellung bei.). Postalisch eingereichte Unterlagen können nur zurückgesandt werden, wenn ein ausreichend frankierter Umschlag beigefügt wurde. Fahrtkosten zu den Bewerbungsgesprächen können leider nicht erstattet werden.