Pressemitteilungen

STAATSBALLETT BERLIN

Julia Feigl
Press officer
Richard-Wagner-Straße 10
10585 Berlin
TEL +49 (0)30 34 384 154
FAX +49 (0)30 34 384 155
j.feigl@staatsballett-berlin.de
www.staatsballett-berlin.de

contact us
24.12.2017

VORSTELLUNGEN DES STAATSBALLETTS BERLIN AM 25. DEZEMBER 2017 ENTFALLEN

Berlin, 24. Dezember 2017 --- Die morgigen Vorstellungen des Staatsballetts Berlin von “Der Nussknacker” um 15.00 Uhr und um 19.30 Uhr in der Deutschen Oper Berlin entfallen aufgrund eines Wasserschadens in der Deutschen Oper Berlin.


Aufgrund eines technischen Defekts der Sprinkleranlage wurde die Bühne der Deutschen Oper Berlin unter Wasser gesetzt. Die Vorstellungen des „Nussknackers“ am 25. Dezember 2017 müssen deshalb bedauerlicherweise abgesagt werden. Ob die Vorstellungen vom 26. bis 31. Dezember 2017 stattfinden können – und in welcher Form – kann zum gegenwärtigen Zeitpunkt noch nicht gesagt werden, aktuelle Informationen sind unter www.deutscheoperberlin.de zu finden. Der Vorverkauf für die Tage bis Silvester wird einstweilen ausgesetzt.

Das Staatsballett Berlin bedauert den Ausfall und entschuldigt sich bei seinen Besucherinnen und Besuchern für die daraus entstehenden Unannehmlichkeiten. Bereits bezahlte Eintrittskarten für die Vorstellung werden zurückerstattet. Die Gäste werden gebeten, ein Auszahlungsformular ausgefüllt und zusammen mit Ihren Tickets an das Staatsballett Berlin - Ticketservice, Unter den Linden, 10117 Berlin zu senden. Das Formular steht ab dem 25. Dezember 2017, 10.00 Uhr zum Herunterladen auf www.staatsballett-berlin.de bereit und kann des Weiteren per E-Mail oder telefonisch angefordert werden. Kunden des Staatsballetts können das Formular alternativ auch zusammen mit einem Scan ihrer Eintrittskarten an tickets@staatsballett-berlin.de senden. Für Fragen steht der Kundenservice unter der Telefonnummer 030 20 60 92 630 zur Verfügung.