Tempodrom

Das Tempodrom ist der Verwandlungskünstler unter den Eventlocations der Hauptstadt. In unmittelbarer Nähe zum Potsdamer Platz gelegen, bietet die Location dank ihrer außergewöhnlichen und spektakulären Architektur sowie der vielseitigen und individuellen Raumkonzepte perfekte Voraussetzungen für Veranstaltungen aller Art.

2001 wurde das Tempodrom mit der Verleihung des Europäischen Filmpreises eröffnet. Unter seinem spektakulären, 35 m hohen Dach erleben bis zu 4.000 Gäste unvergessliche Momente.

Die visionäre Architektur des Tempodrom, entworfen vom Büro von Gerkan, Marg und Partner, verbindet zukunftsweisend Ästhetik und Ökologie. Sie setzt besondere Akzente unter den Eventlocations und verleiht jeder Veranstaltung eine individuelle, einzigartige Note.

I II III IV
B 76 57 38 21

Öffentliche Verkehrsmittel
S-Bahn: Linie S1/ S2/ S25/ S26 bis STATION ANHALTER BAHNHOF (100m | 1 min. Fußweg) 
U-Bahn: Linie U1/ U7 bis STATION MÖCKERNBRÜCKE (400m | 5 min. Fußweg) 
Bus: Buslinie M29 & M41 bis STATION ANHALTER BAHNHOF
Buslinie M48 bis STATION MÖCKERNBRÜCKE 

Anfahrt per PKW 
Von der Stadtautobahn A100 Richtung Dresden, bis Ausfahrt B96-Tempelhofer Damm. Links auf Tempelhofer Damm und bis Mehringdamm. Dann Ecke Tempelhofer Ufer links auf Hallesches Ufer abbiegen. Zweite Möglichkeit rechts abbiegen in Möckernstraße. Das Tempodrom befindet sich nach ca. 200 m auf der linken Seite.

Anreise mit dem Zug 
Vom HAUPTBAHNHOF gelangt man am schnellstem mit dem Bus M41 (Richtung Sonnenallee) bis zum Anhalter Bahnhof/Tempodrom. Mit dem Taxi erreicht man das Tempodrom vom Hauptbahnhof in 8 Minuten – vom OSTBAHNHOF beträgt die Fahrzeit je nach Verkehrslage 10 bis 20 Minuten (Taxi). 

Parken 
Wir empfehlen die Anreise mit öffentlichen Verkehrsmitteln, da im Umfeld des Tempodrom nur in begrenztem Umfang öffentlicher Parkraum vorhanden ist.

Adresse

Möckernstraße 10, 10963 Berlin
www.tempodrom.de