Saisonstart 20/21 – erste Vorstellungen Ende August

Nach zahlreichen Überlegungen und neuen Planungen ist es nun wieder soweit:

Wir werden im August und September 2020 wieder für Sie auf den Bühnen der Deutschen Oper Berlin, der Komischen Oper Berlin und der Staatsoper Unter den Linden stehen!

Zum Saisonbeginn zeigen wir Ihnen unter dem Titel FROM BERLIN WITH LOVE zwei Gala-Programme mit den schönsten Partien und choreographischen Höhepunkten unseres Repertoires sowie mit LAB_WORKS COVID_19 die Uraufführung von Choreographien, die unsere Tänzerinnen und Tänzer unter Einhaltung der Abstandsregeln erarbeitet haben. Der Vorverkauf für diese Vorstellungen beginnt am 15. August.

Die Premiere von Marcia Haydées DORNRÖSCHEN und die Uraufführung von Sasha Waltz‘ SYM-PHONIE 2020 sind nach wie vor für diese Spielzeit geplant.

Zugleich bitten wir Sie um Verständnis, dass wir Ihnen noch keinen vollständigen Spielplan für die Saison 2020/21 ankündigen können. In einer für Sie und für uns ungewohnten Weise werden wir das Programm peu à peu veröffentlichen, um auch kurzfristig auf mögliche Änderungen reagieren zu können. Wir hoffen, dies ist auch in Ihrem Sinne!

Bleiben Sie gesund, bleiben Sie uns gewogen, wir freuen uns auf Sie!

 

Premiere
FROM BERLIN WITH LOVE
Staatsballett Gala Vol. I

27, 28, 29 August 2020

Deutsche Oper Berlin

Uraufführung
LAB_WORKS COVID_19
Choreographien aus der Isolation

3, 4, 5 September 2020

Komische Oper Berlin

Premiere
FROM BERLIN WITH LOVE

Staatsballett Gala Vol. II

18, 19, 20 September 2020

Staatsoper Unter den Linden

 
I II III IV V VI VII
Deutsche Oper Berlin 100 82 58 34 24 - -
Komische Oper Berlin 54 44 34 24 19 15* 12**
Staatsoper Unter den Linden 95 85 65 55 35* 23** 12**

*eingeschränkte Sicht / **stark eingeschränkte Sicht

 

Kontaktbeschränkungen: Aufgrund der bestehenden Abstandsbestimmungen zum Schutz vor SARS-CoV-2 sind für alle drei Spielstätten nur Einzel- bzw. Doppelplätze buchbar. Diese halten den geforderten Mindestabstand ein. Doppelplätze sind nur gemeinsam und unter Angabe der Personendaten buchbar. Ticket-Inhaber*innen erhalten wenige Tage vor der Vorstellung eine Information zu den Verhaltensregeln während des Vorstellungsbesuchs.

Kundendatenerfassung: Zum Nachvollzug möglicher Kontaktketten ist für jede Buchung die Angabe personenbezogener Daten erforderlich (Vor- und Nachname, Anschrift sowie E-Mail-Adresse und/oder Telefonnummer). Weitere Informationen in Kürze.

Vorkaufsrecht: Mitglieder der Freunde und Förderer des Staatsballetts Berlin e.V. sowie Inhaber*innen und Käufer*innen des TanzTickets können über freundeskreis@staatsballett-berlin.de und marketing@staatsballett-berlin.de bis einschließlich 10. August 2020 Karten vorbestellen. Das TanzTicket (35 €/erm. 20 €) ist 1 Jahr gültig und gewährt 20% Ermäßigung auf den Kartenpreis. Bestellung des Tanztickets unter marketing@staatsballett-berlin.de.

Ermäßigungen: Ermäßigte Karten stehen nur in begrenztem Maße zur Verfügung, gültige Berechtigungsnachweise sind beim Einlass unaufgefordert vorzuzeigen. Kinder und Jugendliche bis 18 Jahren, Schüler*innen, Studierende und Auszubildende unter 30 Jahren, FSJ-, BFD- und FWD-Leistende sowie Empfänger*innen von Arbeitslosengeld I und II erhalten 50% Ermäßigung auf den Kartenpreis. Gegen Vorlage eines Schwerbehindertenausweises mit dem Vermerk B erhalten Schwerbehinderte eine kostenlose Karte für die Begleitperson.

Abendkasse: Der Verkauf von Restkarten an der Abendkasse ist nur in sehr eingeschränktem Maße und nur unter Angabe personenbezogener Daten möglich. Es ist empfehlenswert, Tickets bereits im Vorverkauf zu erwerben.