Pressemitteilungen

STAATSBALLETT BERLIN

Corinna Erlebach
Pressesprecherin
Richard-Wagner-Straße 10
10585 Berlin
TEL +49 (0)30 34 384 154
FAX +49 (0)30 34 384 155
c.erlebach@staatsballett-berlin.de
www.staatsballett-berlin.de

Schreiben Sie uns
10.12.2019

Choreographie als atmendes System: Das Staatsballett Berlin feiert mit »Sunny« von Emanuel Gat am 17. Dezember 2019 erstmals eine Premiere in der Volksbühne Berlin

Berlin, 10. Dezember 2019 --- Emanuel Gat zählt seit einigen Jahren zu den international führenden Choreographen-Persönlichkeiten. Nun studierte er erstmals eine Choreographie mit dem Staatsballett Berlin ein. »Sunny« feiert am 17. Dezember 2019 in der Volksbühne Berlin Premiere, die hierfür ebenfalls erstmalig mit dem Staatsballett kooperiert.

Emanuel Gats Choreographien sind als veränderliches System zu verstehen, die das Ensemble bei jeder Vorstellung aufs Neue zum Leben erweckt. So bewegen sich auch bei »Sunny«, basierend auf dem bekannten Song von Bobby Hebb, die Tänzerinnen und Tänzer innerhalb eines Gerüsts, in dem sie für ihre eigenen kreativen Prozesse Verantwortung übernehmen.

Den Zugang zu seinen Choreographien eröffnet Emanuel Gat häufig über die Musik, in diesem Fall in Zusammenarbeit mit Awir Leon. Der Musiker und Produzent der Techno-Szene hat in frei fließender Form, zwischen neuen Sounds und vertrauten Klängen, zwischen schwierigem Experiment und reinem Vergnügen, den Raum geschaffen, neue Felder zur Bewegungswahrnehmung auszukundschaften, und zwar bei Interpret*innen und Publikum gleichermaßen.

Mehrmals war Gat mit seiner Company Emanuel Gat Dance in Berlin zu Gast, von Öffentlichkeit und Kritik gleichermaßen gefeiert. Mit dem Ensemble des Staatsballetts Berlin hat er das vibrierende Experiment um Struktur und Emotion intensiv neu erarbeitet.

»Bei der Choreographie geht es nicht um die Erstellung von Inhalten, sondern um den Prozess der kreativen Organisation von Inhalten. Ich schaffe keine Stücke, ich schaffe ein sich ständig entwickelndes choreographisches System. Die einzelnen Werke sind daher flüchtige Einblicke in bestimmte Punkte der Evolution dieses Systems.« Emanuel Gat

Karten für »Sunny« sind über den Kartenservice der Volksbühne Berlin erhältlich.

Premiere
SUNNY
Choreographie von Emanuel Gat
Musik von Awir Leon

Choreographie: Emanuel Gat
Musik: Awir Leon
Licht: Emanuel Gat
Kostüme: Thomas Bradley

Tänzerinnen und Tänzer des Staatsballetts Berlin
Musik vom Tonträger

Premiere am 17. Dezember 2019
Volksbühne Berlin

Aufführungen:
18. und 19. Dezember 2019
3., 4. und 5. Januar 2020

ab 10 Jahren

Eine Produktion des Staatsballetts Berlin in Kooperation mit der Volksbühne Berlin

Dauer: 60 Minuten ohne Pause

Tickets: 10-30€

TICKETSERVICE
Karten für Sunny erhalten Sie über den Kartenservice der Volksbühne Berlin:
 
TELEFON: +49 (0)30 240 65 777
E-MAIL: besucherservice@volksbuehne-berlin.de