Staatsballett On-Demand

FROM BERLIN WITH LOVE 2021 | Neujahrsgala

Die geplante Ballett-Gala zum Jahreswechsel auf der großen Bühne der Deutschen Oper Berlin muss ausfallen, aber das Staatsballett Berlin lässt sich nicht aufhalten und tanzt auf der großen Bühne einige der schönsten Programmpunkte seines Repertoires, klassisch und zeitgenössisch, leidenschaftlich und virtuos.

ZUM VIDEO

 

PAS DE QUATRE & LE CORSAIRE | World Ballet Day 2020

Trotz der derzeitigen Lage hatte unsere Compagnie das Glück, für einige wenige Produktionen erneut auf der Bühne stehen zu können, bevor nun im November der zweite Lockdown auf uns wartet. Mit einem Ausschnitt aus unserer Gala FROM BERLIN WITH LOVE II gaben wir am World Ballet Day einen Einblick in das Bühnenprogramm der letzten Wochen:

Zu sehen sind der Grand Pas de deux aus LE CORSAIRE mit Iana Salenko und Daniil Simkin sowie PAS DE QUATRE mit Yolanda Correa, Evelina Godunova, Sarah Hees-Hochster und Aya Okumura.

ZUM VIDEO

 

FROM BERLIN WITH LOVE | Digital Gala

Zum Ende der mehr als ungewöhnlichen Spielzeit 19/20 haben wir noch eine Überraschung für alle Tanzliebhaber*innen parat. Ab 3. Juli um 19 Uhr streamen wir auf unserem YouTube-Kanal die digitale Gala FROM BERLIN WITH LOVE!

ZUM STREAM

 

LA BAYADERE

Probe mit Polina Semionova, Alejandro Virelles sowie Ballettmeisterin Christine Camillo und Xiaoqiong Huang am Klavier.

ZUM VIDEO

 

Kurz bevor im März der Corona-bedingte Shutdown aller Berliner Kultureinrichtungen ausgerufen wurde, hatten wir noch einmal die Gelegenheit, mit der Ersten Solotänzerin Ksenia Ovsyanick in den Ballettsaal zu gehen, um ein Solo aus Alexei Ratmansky's »La Bayadère« mit der Kamera festzuhalten.

ZUM VIDEO

 

SCHWANENSEE

Probe mit Choreograph Patrice Bart, Yolanda Correa, Alejandro Virelles sowie Ballettmeisterin Christine Camillo und Peter Hartwig am Klavier.

ZUM VIDEO

 
 

Probe mit Choreograph Patrice Bart, Aurora Dickie, Alejandro Virelles sowie Ballettmeisterin Christine Camillo und Peter Hartwig am Klavier.

ZUM VIDEO

 

WORLD BALLET DAY 2019

Am 23. Oktober 2019 war das Staatsballett Berlin zum ersten Mal beim World Ballet Day dabei. Gezeigt wurden klassische und zeitgenössische Trainings sowie Proben zu »Plateau Effect« und »La Bayadère«.

ZUM VIDEO

DU BIST DIE RUH | Yolanda Correa

Für den zeitgenössischen Abend LAB_WORKS COVID_19 kreierten im vergangenen Jahr neun Choreograph*innen Stücke aus der Isolation. Andreas Heises DU BIST DIE RUH mit Yolanda Correa, begleitet von Arne-Christian Pelz (Cello) und Alina Pronina (Klavier), war eines davon. Wir freuen uns, die Kreation nun online präsentieren zu können.

ZUM VIDEO

 

STAATSBALLETT BERLIN | Meet the Compagnie

Auf der Bühne können Sie unsere Compagnie im November leider nicht sehen, dafür heißen wir Sie hinter den Kulissen des Staatsballetts herzlich willkommen!

Kamera und Schnitt: Vladislav Marinov
Musik: Sergej W. Rachmaninow, Suite für zwei Klaviere Nr. 2 op. 17, 2. Satz
Einspielung: Alexander Kobrin, Frédéric D’Oria-Nicolas, Fondamenta 2009.

ZUM VIDEO

 

WIE DAS STAATSBALLETT CORONA TROTZT | rbb Kultur Reportage

Eine rbb Kultur-Reportage zur Entstehung des zeitgenössischen Abends LAB_WORKS COVID_19.

ZUM VIDEO

 

DIORAMA | Daniil Simkin & Maria Kochetkova | Kronos Quartet

Wir freuen uns, DIORAMA zu präsentieren, einen Tanzfilm, der während des Lockdowns in Dänemark, den Vereinigten Staaten und Berlin konzipiert und kreiert wurde.

Über das Medium Film, über Tanz und Musik macht DIORAMA die emotionalen Konsequenzen, mit denen wir uns in 2020 weltweit auseinandersetzen müssen, auf kreative Weise sichtbar. Mit dem Ersten Solisten Daniil Simkin, der Ballerina Maria Kochetkova und der Musik des Kronos Quartet überbrückt DIORAMA die Distanz, die ein integraler Teil unseres alltäglichen Lebens geworden ist.

ZUM VIDEO

 

LOCKED IN | Vivian Assal Koohnavard

Der zeitgenössische Abend LAB_WORKS COVID_19 präsentierte neun Choreographien, die während des Lockdowns im Frühjahr entstanden. Vivian Assal Koohnavard war ebenfalls mit einer Choreographie vertreten. Das folgende Video entstand bereits im Vorfeld.

ZUM VIDEO

 

FROM BERLIN WITH LOVE | Ksenia Ovsyanick

Eine von der Ersten Solistin Ksenia Ovsyanick initiierte kollaborative Choreographie der Tänzer*innen des Staatsballetts in Quarantäne.

ZUM VIDEO

 

I CAN'T GET NO...

Unsere Tänzer*innen können es kaum erwarten, ab Ende August wieder auf den Bühnen der Deutschen Oper Berlin, der Komischen Oper Berlin und der Staatsoper Unter den Linden zu stehen, wie ihre Videobotschaft beweist!

ZUM VIDEO

 

SUNNY in the Park

(c) Pippa Samaya

Ende August stehen unsere Tänzer*innen zwar wieder auf der Bühne, auf Gruppentänze müssen wir aber trotzdem noch eine Weile verzichten. Mit dem vorgeschriebenen Abstand haben wir deshalb SUNNY von Emanuel Gat mit Musik von Awir Leon und der kompletten Besetzung nach draußen verlagert - SUNNY in the Park!

ZUM VIDEO

 

DistANCE

Im vergangenen Schuljahr haben sich die TanzpädagogInnen von Tanz ist KLASSE! in vier Berliner Schulen mit dem Thema Grenzen beschäftigt. Anlass war der 30. Jahrestag des Mauerfalls in 2019.

Zu diesem Thema haben die Kinder nicht nur selbst eigene Tänze choreographiert, sondern sich auch mit dem Medium Film auseinandergesetzt. Entstanden ist der  60-minütige Tanzfilm DistANCE, der die Tänze zum Thema Grenzen dokumentiert und dabei selbst zum Tanz geworden ist.

ZUM VIDEO