Aktuelle Corona-Richtlinien

Aktuelle Corona-Richtlinien vom 05.10.2021 zu Ihrem Vorstellungsbesuch:

Die Schutz- und Hygienemaßnahmen werden laufend aktualisiert. Bitte informieren Sie sich am Tag der Vorstellung über die aktuell geltenden Richtlinien. Um die Ausbreitung von COVID-19 einzudämmen gelten folgende Maßnahmen (Stand 05.10.21):

 

Kein Einlass:

Bei Symptomen einer COVID-19-Erkrankung bleiben Sie bitte zuhause. Als Symptome zählen Fieber, Husten, Halsschmerzen und Verlust des Geruchs- und Geschmackssinns. Wenn Sie innerhalb der letzten 14 Tage Kontakt zu einer positiv-getesteten Person hatten und nach den Richtlinien des Robert Koch-Instituts als enge Kontaktperson gelten, bleiben Sie bitte ebenfalls zuhause.

Bezüglich einer Umbuchung oder Rückerstattung melden Sie sich gerne bis 2 Stunden vor Vorstellungsbeginn bei unserer Theaterkasse: per Email an tickets@staatsballett-berlin.de oder telefonisch unter +49 (0)30 20 60 92 630 (Montag bis Freitag 10 – 19 Uhr und Samstag, Sonntag und an Feiertagen von 12 – 19 Uhr).

 

Einlass:

Bitte helfen Sie uns, einen pünktlichen Vorstellungsbeginn zu gewährleisten, indem Sie frühzeitig am Veranstaltungsort eintreffen.

Für sämtliche Vorstellungen und Veranstaltungen gilt eine Ausweispflicht und die 3G-Regel: Der Einlass erfolgt ausschließlich für geimpfte, negativ getestete und genesene Personen. Bitte bringen Sie Ihren Personalausweis sowie einen Nachweis für eines der drei Gs mit:

-          Geimpft: Nachweis des vollständigen Impfschutzes

-          Getestet: Personalisierte Bescheinigung eines negativen Testergebnisses (PCR-Test nicht älter als 48h oder Antigen-Schnelltest, nicht älter als 24h). Bitte beachten Sie, dass Selbsttests nicht anerkannt werden.

-          Genesen: Nachweis eines positiven PCR-Testergebnisses, welches mind. 28 Tage und nicht älter als 6 Monate ist. Bei einer Genesung, welche mehr als 6 Monate zurückliegt, muss ein negatives Testergebnis oder ein Nachweis einer Impfung vorgewiesen werden.

Kinder bis zum vollendeten 6. Lebensjahr sowie Schüler:innen, die einer regelmäßigen Testung im Rahmen des Schulbesuchs unterliegen, sind von der Testpflicht ausgenommen. Der Nachweis ist durch Schüler:innenausweis oder BVG-Karte zu erbringen. Schüler*innen, die nicht regelmäßig im Rahmen des Schulbesuchs getestet werden, z.B. in den Ferien, haben ein negatives Testergebnis nachzuweisen, welches nicht älter als 24 Stunden ist.

 

Besucherdaten

Im Rahmen der infektionsschutzrechtlichen Vorschriften sind wir verpflichtet, die Kontaktdaten sämtlicher Besucher:innen zu erfassen. Diese Datenerfassung dient der Kontaktnachverfolgung und Durchbrechung von Infektionsketten durch das zuständige Gesundheitsamt.

Wir bitten Sie, sich vor dem Betreten der Spielstätte mit der Luca-App oder Corona-Warn-App zu registrieren. Sollte eine Registrierung mit dem Smartphone nicht möglich sein, stellen wir Ihnen vor Ort ein Formular zur Verfügung. Das Formular können Sie auch hier vorab ausdrucken, ausfüllen und mitbringen. Ausführliche Informationen zum Datenschutz finden Sie gerne weiter unten.

 

Maskenpflicht:

In allen Opernhäusern ist im Innenbereich eine medizinische oder FFP2-Maske zu tragen. Diese Maskenpflicht wird beim Aufenthalt auf Ihrem Sitzplatz in der Deutschen Oper und in der Staatsoper Unter den Linden aufgehoben. Um das Ansteckungsrisiko zu minimieren, bitten wir Sie die Maske jedoch auch weiterhin während der Vorstellung zu tragen. Von der Maskenpflicht ausgenommen sind Kinder unter 6 Jahren.

Bitte beachten Sie, dass bei Veranstaltungen im Foyer de la Danse die Maskenpflicht auch weiterhin auf Ihrem Sitzplatz besteht, da dort eine andere Lüftungssituation vorliegt.

 

Allgemeine Hygienemaßnahmen:

Bitte befolgen Sie bei Ihrem Vorstellungsbesuch die allgemeinen Hygienemaßnahmen: Bitte halten Sie einen Sicherheitsabstand von 1.5m zu anderen Besuchern und achten auf Ihre Handhygiene. Es stehen Ihnen in allen Opernhäusern Desinfektionsmittel zur Verfügung.

Die Oberflächen in allen Opernhäusern werden täglich gründlich gereinigt und desinfiziert. Außerdem verfügen alle Spielstätten über ein modernes Lüftungssystem. Unter Einhaltung dieser Maßnahmen stehen Ihnen die Garderoben und Pausengastronomie wieder zur Verfügung.

Bei Fragen wenden Sie sich bitte an den telefonischen Kartenservice unter +49 (0)30 20 60 92 630 (Montag bis Freitag 10 – 19 Uhr und Samstag, Sonntag und an Feiertagen von 12 – 19 Uhr).

 

Positiver Test nach Vorstellungsbesuch

Um die Infektionsketten möglichst rasch zu durchbrechen, teilen Sie uns bitte unverzüglich mit, wenn Sie innerhalb von 14 Tagen nach Ihrem letzten Vorstellungsbesuch positiv auf das Coronavirus getestet wurden. Bitte melden Sie sich telefonisch unter +49 (0)30 20 60 92 630 (Montag bis Freitag 10 – 19 Uhr und Samstag, Sonntag und an Feiertagen von 12 – 19 Uhr).

 

Datenschutz

Ihre Besucherdaten werden zwei Wochen (die Dokumentation des Testergebnisses für die Dauer von 48 Stunden) nach Ende des Besuchs bzw. der Veranstaltung geschützt vor Einsichtnahme durch Dritte aufbewahrt und nach Ablauf der Aufbewahrungsfrist gelöscht oder vernichtet, §4 Abs. 3 VO.

Die Weitergabe Ihrer Daten erfolgt an das zuständige Gesundheitsamt nur im Fall, dass zum Zeitpunkt der Vorstellung eine Person krank, krankheitsverdächtig, ansteckungsverdächtig oder Ausscheider:in im Sinne des Infektionsschutzgesetzes gewesen sein sollte. Auf Verlangen der zuständigen Behörden, können die Daten ebenfalls weitergegeben werden, wenn diese überprüfen möchten, ob der Veranstalter die Vorschriften der Anwesenheitsdokumentation ordnungsgemäß einhält und durchführt und ob die Angaben der Besucher:innen vollständig und wahrheitsgemäß gemacht werden. Eine weitere Datenverarbeitung und Herausgabe sind ausgeschlossen.

Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 lit. c DS-GVO in Verbindung mit § 5 der Berliner SARS Co’V-2 Infektionsschutzmaßnahmenverordnung.

 

 

Diese Richtlinien wurden nach dem Hygienerahmenkonzept der Senatsverwaltung für Kultur und Europa vom 04. September 2021 und damit der geltenden SARS-CoV-2-Infektionsschutzmaßnahmenverordnung erstellt. Alle Spielstätten erfüllen sämtliche Bedingungen, welche für die Wiederaufnahme des Spielbetriebs vorausgesetzt werden.