Sarah-Jane Brodbeck

SOLOTÄNZERIN

geboren in Zürich, Schweiz

BALLETTAUSBILDUNG

bis 2004          Ballettschule für das Opernhaus Zürich (Künstlerische Leitung Doris Cana Beriozoff)
2004-2006   Tanz Akademie Zürich (Künstlerische Leitung: Oliver Matz und Steffi Scherzer)

WETTBEWERBE | AUSZEICHNUNGEN

2002 Royal Academy of Dance (R.A.D.) Solo Seal Examination /// 2003 Prix de Lausanne »Prix du meilleure suisse« /// 2003 Finalistin beim Eurovision für junge Tänzer /// 2016 Auszeichung Ballett 2000, Cannes, Frankreich

ENGAGEMENTS

2006 Ballett Zürich, ab 2008 Solotänzerin /// 2013 Royal Swedish Ballet, Erste Solotänzerin /// seit 2018 Staatsballett Berlin, Solotänzerin

REPERTOIRE

Mats Ek: »Schwanensee« (Königin), »Julia und Romeo« (Mutter) und »Dornröschen« (Goldene Fee); William Forsythe: »The Vertiginous Thrill of Exactitude«, »Artifact« und »New Sleep«; Heinz Spoerli: »Ein Sommernachtstraum« (Titania) und »Le Sacre du Printemps« (Das Opfer); Pontus Lidberg: »Raymonda« (Raymonda); Pär Isberg: »Der Nussknacker« (Zuckerfee); Jiří Kylián: »Bella Figura«

REPERTOIRE IN BERLIN

Sharon Eyal: »Half Life« (»van Dijk | Eyal«); Yuri Burlaka und Vasily Medvedev: »Der Nussknacker« (Danse espagnole); John Cranko: »Romeo und Julia« (Gräfin Capulet); Patrice Bart: »Schwanensee« (Königin), »Giselle« (Myrtha); George Balanchine: »Jewels« (»Rubies« solo); William Forsythe: »The Second Detail« (»Balanchine | Forsythe | Siegal«)

BESONDERES

Mitglied der Forceful Feelings Ballettcompagnie