Paul Jackson

Paul Jackson ist ein vielfach preisgekrönter Lichtdesigner und Theatermacher, der mit seinen Arbeiten für Schauspiel, Oper, Tanz, Musiktheater, Konzerte und Live-Events in Australien, Neuseeland, den Vereinigten Staaten, Asien, Europa und Großbritannien in Erscheinung getreten ist.

Er entwickelte Lichtkonzepte für das Australian Ballet, Royal New Zealand Ballet, West Australian Ballet, Victorian Opera, West Australian Opera, Sydney Theatre Company, Melbourne Theatre Company, Gordon Frost Organization, TML, The Production Company, Bell Shakespeare, Playbox, Malthouse, Belvoir, Ballet Lab, Lucy Guerin, Chunky Move, World of Wearable Art New Zealand, Kage, La Mama, Chamber Made Opera und viele weitere. Projekte brachten ihn mit zahlreichen Regisseuren und Choreographen zusammen, darunter Barrie Kosky, Sarah Goodes, Benedict Andrews, Neil Armfield, Matt Lutton, Simon Phillips, Andrew Upton, Michael Kantor, Sam Strong, Peter Evans, Adena Jacobs, Kip Williams, Marion Potts, Philip Adams, Jorma Uotinen, Renato Cuoccolo, Simon Stone, Anne-Louise Sarks, Javier de Frutos, Lucy Guerin, Moira Finucane, Anouk van Dijk, Gale Edwards und Philip Seymour Hoffmann.

Paul hat den renommierten Helpmann Award gewonnen, den Sydney Theatre Award, fünf Mal den Green Room Award und zwei Mal den Australian Production Design Guild Award. Er wurde 28 Mal für den Green Room Award nominiert und ist derzeit Träger eines Australia Council for the Arts Fellowship. Paul Jackson studierte an der University of Melbourne und dem Royal Melbourne Institute for Technology.