Alexander Abdukarimov

CORPS DE BALLET

geboren in Moskau, Russland

BALLETTAUSBILDUNG

Waganova Ballet Academie, St. Petersburg

ENGAGEMENTS

Moscow Classical Ballet /// Mikhailovsky Theatre, St. Petersburg /// Victor Ullate Company, Madrid /// Ballett Kiel /// seit 2014 Staatsballett Berlin

REPERTOIRE IN BERLIN

Nacho Duato: »Vielfältigkeit. Formen von Stille und Leere«, »Der Nussknacker« (Arabischer Tanz), »Herrumbre« und »Dornröschen«; Ohad Naharin: »Secus« (»Duato | Kylián | Naharin«); John Cranko: »Romeo und Julia« (Faschingstanz); George Balanchine: »Jewels« (Diamonds); Vìctor Ullate: »Don Quixote« (Sancho Pansa), Gentian Doda: »was bleibt«; Richard Siegal: »Oval« (»Balanchine | Forsythe | Siegal«); Alexei Ratmansky: »La Bayadère« (Fakir)

CHOREOGRAPHIEN

2017 »Drops« (im Rahmen von »Dance\\\Ruption«)

BESONDERES

2009 Auszeichnung beim Rieti Danza Festival (Zeitgenössischer Tanz) /// 2010 Gewinner des Modern-Wettbewerbs von Rieti, Italien