Aeri Kim

CORPS DE BALLET

geboren in Seoul, Korea

BALLETTAUSBILDUNG

2000–2001     Sunhwa Arts School
2001–2005     Kirov Academy of Ballet, Washington DC

WETTBEWERBE | AUSZEICHNUNGEN

2. Platz Internationaler Ballettwettbewerb Fukuoka  /// Silbermedaille Internationaler Ballettwettbewerb Seoul 2005, Korea /// Goldmedaille bei der Dong-A Dance Competition

ENGAGEMENTS

2005 Universal Ballet Company Seoul, Korea /// seit 2015 Staatsballett Berlin

REPEROIRE

Marius Petipa: »Dornröschen« (Feenvariation), »Giselle« (Myrtha und Bathilde), »Die Bajadére« (3. Solo, Schatten, indischer Trommel Tanz, 4. Bayadere), »Don Quixote« (Straßen-Tänzer, Mercedes, Solo-Partie, Fee), »Schwanensee« (Schwan, spanische Verlobte), »Der Nussknacker« (Schnee, arabischer, spanischer und russischer Tanz); Nacho Duato: »Vielfältigkeit. Formen von Stille und Leere« und »Duende«; Ohad Naharin: »Minus 7«; Kenneth MacMillan: »Romeo und Julia« (Lady Capulet, Julias Freundin, Harlot); John Cranko: »Onegin«,

REPERTOIRE IN BERLIN

Nacho Duato: »Herrumbre«; George Balanchine: »Jewels« (»Emeralds«, »Diamonds«); Jean-Christophe Maillot: »Altro Canto« (»Maillot | Millepied«); William Forsythe: »The Second Detail« (»Balanchine | Forsythe | Siegal«), Johnny McMillan: »Parliament«