Blog

Foto: Jubal Battisti Foto: Jubal Battisti

Mi 10.11.2021 Staatsballett Berlin

Half Life im Kraftwerk Berlin

Das Staatsballett Berlin tritt im Januar 2022 im Rahmen der Tanzreihe ›Sharon Eyal & Gai Behar: Love is Life‹ im Kraftwerk Berlin auf. Präsentiert von der Berliner Kunstplattform LAS (Light Art Space) werden neben dem Staatsballett Berlin auch das Ensemble tanzmainz sowie die L-E-V Dance Company zu sehen sein.

Das dreiteilige Programm besteht aus der Berlin-Premiere von SOUL CHAIN, eine Produktion von tanzmainz, dem zeitgenössischen Tanzensemble des Staatstheaters Mainz, die 2018 den Deutschen Theaterpreis DER FAUST gewann. HALF LIFE, eine Produktion des Staatsballetts Berlin, begeisterte das Publikum bereits seit 2018 in der Komischen Oper Berlin und der Deutschen Oper Berlin. Ergänzt werden diese Arbeiten von LOV3: einer eigens für die L-E-V Dance Company – dem Ensemble von Sharon Eyal und Gai Behar – konzipierte Trilogie, welche die Stücke OCD LOVE, LOVE CHAPTER 2 und CHAPTER 3: THE BRUTAL JOURNEY OF THE HEART umfasst.

Die Stücke werden von Sharon Eyal so adaptiert, dass sie im Dialog mit der industriellen Architektur des Kraftwerks Berlin stehen. Seit der Gründung des benachbarten legendären Nachtclubs Tresor im Jahr 1991 gilt das Areal des ehemaligen Heizkraftwerks im Herzen Berlins als feste Institution der Berliner Musik- und Undergroundkultur.

Tickets für die Veranstaltungen im Dezember 2021 sind ab 12. November 2021 unter lightartspace.org verfügbar, alle weiteren Termine gehen zeitnah in den Vorverkauf. Die Corona-Richtlinien orientieren sich an den tagesaktuell geltenden Bestimmungen.