Blog

Mi 22.12.2021 Staatsballett Berlin

Alle Vorstellungen bis 3. Januar abgesagt

 

Wir bedauern Ihnen mitteilen zu müssen, dass das Staatsballett Berlin schweren Herzens aufgrund mehrerer Corona-Fälle im Ensemble alle Vorstellungen von JEWELS und DON QUIXOTE bis einschließlich 3. Januar 2022 absagen muss. Die Leitung des Staatsballetts bedauert den Ausfall sehr, der besonders an den Weihnachtstagen das Ensemble sowie die Gäste schmerzt. Um schnellstmöglich mit allen wieder gesund auf die Bühne gehen zu können, ist dies aber die einzig richtige Entscheidung. 

Gemeinsam mit der Deutschen Oper Berlin ist es jedoch gelungen, kurzfristig eine Ersatzvorstellung zu ermöglichen: Am 25. Dezember 2021 um 15.00 Uhr wird HÄNSEL UND GRETEL gespielt. Tickets für DON QUIXOTE an diesem Tag behalten ihre Gültigkeit.

Wenn Sie dieses Angebot nicht wahrnehmen möchten, können Sie Ihre Tickets, wie für alle weiteren ausgefallenen Vorstellungen umbuchen, rückerstatten oder sich einen Gutschein ausstellen lassen.

Bitte senden Sie uns hierfür ein ausgefülltes Erstattungsformular (Link)

entweder per Mail unter tickets@staatsballett-berlin.de oder per Post an

Staatsballett Berlin
Unter den Linden 7
10117 Berlin

Alle Ticketinhaber:innen werden außerdem direkt informiert. Die Rückerstattung kann bis zu 3-4 Wochen in Anspruch nehmen. Wir bitten eventuelle Verzögerungen zu entschuldigen.

Bleiben Sie gesund!