Annegret Gertz
ÖFFENTLICHKEITSARBEIT | DRAMATURGIE

geboren 1968 in Hamburg, Ausbildung zur Buchhändlerin. Ab 1991 Studium an der Theaterhochschule "Hans Otto" Leipzig bei Rolf Rohmer und Rudolf Münz, Magisterabschluss 1998 in Theaterwissenschaft, Tanz- und Musiktheaterwissenschaft zum Thema "Versteckte Dramaturgien im amerikanischen Bühnenentertainment".
Der Lehrphilosophie der Theaterhochschule folgend seit 1992 zahlreiche Praktika in allen Bereichen des Theaters, vom KBB bis zur Beleuchtung, von der Dramaturgie bis zur Inspizienz: am Metropoltheater Berlin, an der Bayerischen Staatsoper München, an der Musikalischen Komödie und der Oper Leipzig, beim Ballett der Staatsoper Unter den Linden. Parallel zum Magisterstudium Teilnahme im Gasthörerstatus am Diplomstudiengang Laien-Tanzpädagogik an der Leipziger Hochschule für Musik und Theater "Felix Mendelssohn Bartholdy" mit Abschluss.
Während der Studentenzeit produktionsbegleitende Übersetzungstätigkeiten für Regie und Lichtdesign. 1998 Produktionsassistenz für die Gala "100 Jahre Metropoltheater", die ein Jahr nach der Schließung des Theaters im Konzerthaus am Gendarmenmarkt von Maria Mallé und der Volkssolidarität Berlin ohne Budget organisiert wurde.
2000 Engagement an die Staatsoper Unter den Linden als Assistentin der Ballettdirektion, seit 2004 beim Staatsballett Berlin in der Position Öffentlichkeitsarbeit | Dramaturgie.
Zahlreiche Veröffentlichungen in den Publikationen der Staatsoper, der Deutschen Oper und des Staatsballetts Berlin sowie in den Compagnie-Büchern des Staatsballetts und weiteren Fachbüchern zu den Themen Dramaturgie, Theatralität und Tanz. Seit 2009 Zusammenarbeit mit Giorgio Madia.

Dramaturgie
21. | 24. | 26. | 30. June 2014
02. | 06. July 2014