Wolfgang Heinz
DIRIGENT

Wolfgang Heinz wurde in Wiesbaden geboren und wuchs in München auf. Er studierte Dirigieren und Klavier an der Musikhochschule Köln und war anschließend als Kapellmeister in Essen, Detmold, Plauen und Pforzheim engagiert.

Seit 1999 dirigiert Wolfgang Heinz regelmäßig an der Staatsoper Stuttgart und auch für das Stuttgarter Ballett, mit dem er seit 2008 als Stellvertretender Musikdirektor verbunden ist. In dieser Zeit hat er fast das gesamte klassische Repertoire, auch auf manchen Tourneen der Compagnie (z. B. in Tokio, Osaka, Seoul, Macao, London, Paris, Madrid) dirigiert.

Wolfgang Heinz dirigierte seit 2004 auch an den Opernhäusern in Lissabon („Romeo und Julia“), Ankara („Don Quixote“), Tel Aviv („Dido und Aeneas“), Mexico Stadt („Der Widerspenstigen Zähmung“), an der Opéra Bastille Paris (Orchestre Colonne) und am Teatro Real Madrid („Romeo und Julia“).

Seit 2009 ist er außerdem ständiger Gastdirigent beim Birmingham Royal Sinfonia (Royal Ballet), arbeitet regelmäßig mit der Württembergischen Philharmonie Reutlingen und seit 2012 mit dem West Australian Symphony Orchestra (WASO) in Perth zusammen.

Seit 2010 dirigierte er außerdem an der Semperoper Dresden, mit dem Asami Maki Ballet in Tokio und in der Spielzeit 2012/13 an der Bayerischen Staatsoper München.

Musikalische Leitung
25. April 2014