Kristopher Millar
KOSTÜME

englische Modedesigner mit Basis in Italien. Nach dem Abschluss ihrer Ausbildung in Großbritannien wurden Kristopher Millar und Lois Swandale beide als Assistenten eines namhaften internationalen Designers nach Florenz verpflichtet, eröffneten aber nach einigen Jahren ihr eigenes Studio und arbeiteten freischaffend für einige wichtige Modehäuser. Gegenwärtig auf Strickwaren spezialisiert, brachten sie ihre eigene Kollektion „Blayde“ heraus, die in Boutiquen in aller Welt von Mailand bis Paris verkauft wird.

Der erste Kontakt mit Ballett ergab sich durch Mauro Bigonzetti, der sie gewinnen konnte, die Kostüme für sein Stück „XNTricities“ zu entwerfen, eine Produktion für das English National Ballet. Es ergaben sich weitere gemeinsame Projekte: „Coppélia“ für das Opernhaus in Rom, „Interference“ für das Théâtre du Capitole Toulouse, „Pression“ für das Balletto di Toscana und in der jüngeren Vergangenheit „Les Noces“ für das Aterballetto in Reggio Emilia.

Inzwischen erarbeiteten Kristopher Millar und Lois Swandale auch Kostüme für Produktionen von Cesc Gelabert oder Fabrizio Monteverde (für das Balletto di Toscana und das Festival Maggio Musicale) sowie für Eugenio Scigliano beim Aterballetto.

Kostüme
29. May 2014
13. June 2014