Lourdes Frías

Kostüme

Geboren in Madrid im Jahr 1957, der Stadt, wo sie im Jahr 2006 starb, studierte Lourdes Frías Innenarchitektur und später auch Modedesign. Ab 1986 vervollständigte sie ihre Studien am renommierten Saint Martins College of Art and Design in London. In dieser Stadt arbeitete sie für die Designer Koji Tatsuno und Anne Lise Kjær. Später erarbeitete sie in der Umsetzung einer Studie über Notting Hill Gate ihre eigenen Entwürfe. 1995 kehrte sie nach Spanien zurück, um auf Einladung des Designers Adolfo Dominguez ihre eigene Signatur zu vertiefen.

1997 begenete sie Nacho Duato, dem damaligen künstlerischen Leiter der Compnía Nacional de Danza, der sie als Kostümbildnerin seiner Produktionen „Romeo und Julia“ (1997) und „White Darkness“ (2001) verpflichtete.