Zu Besuch: „Kindergärten City“

Anfang November kam eine Kitagruppe der „Kindergärten City“ zu einem Workshop bei Tanz ist KLASSE! beim Staatsballett Berlin in die Deutsche Oper.

Tanz ist KLASSE! bietet spielerische Workshops für Kitagruppen an, die jeweils eine Stunde dauern und altersgerecht aufgebaut sind.

Die Kinder der „Kindergärten City“ wurden von unserem Tanzpädagogen Stefan Witzel im Foyer de la Danse empfangen. Voller Staunen kamen die Kleinen im großen Empfangsbereich an und konnten gleich etwas über die Geschichte des Staatsballetts Berlin erfahren. Außerdem gab es Spitzenschuhe, Tutus und sogar (unechte) Schwerter zum Anfassen.

In einem der Ballettsäle der Deutschen Oper haben die Kinder mit vielen tänzerischen Spielen ihren Körper bewegt und den Raum erkundet. Zum Beispiel haben die Kinder bei der „Reise durch den Amazonas“ als Tiere den Urwald erkundet und mit großen Sprüngen den Fluss überquert.

Damit der Körper auch gedehnt wird, haben die Kinder im Kreis sitzend einen Zaubertrank gebraut. Hierbei mussten sie mit den Armen die verschiedenen Zutaten greifen. So konnte der Rücken gestreckt werden. Damit auch die Füße bewegt werden und die Beine gedehnt sind, wurde der Zaubertrank mit den Füßen umgerührt und vermischt.

Zum Abschluss gab es den „Gegenteil – Tanz“. In diesem Tanz dürfen die Kinder immer nur genau das Gegenteil von dem machen, was der Pädagoge sagt.

Ganz erschöpft, aber glücklich, sind die Kinder von der Tanzstunde wieder zurück in den Kindergarten gefahren.

Text: Antonia Marquard (FSJ Kultur)