Rolf Sachs

BÜHNE

Als Konzeptkünstler und Designer ist Rolf Sachs weithin für seinen multidisziplinären Ansatz bekannt. Seine Arbeit ist inspiriert von alltäglichen Objekten, die „Spuren des Lebens“ an sich tragen. Mit anderen Worten: es ist der menschliche Zug, der in diesen Objekten steckt, und durch den sein Denken angetrieben wird, sich frei zwischen Kunst und Design zu bewegen, nach der „inneren Seele“ zu suchen, Charakter und Aufrichtigkeit zu entdecken an unerwarteten und übersehenen Orten.

Durch ständiges Experimentieren und Erfinden hinterfragt Sachs die Art und Weise, wie Materialien verwendet und gehandhabt werden; ihm gelingt es, etwas neues und und überraschendes zu entdecken, wenn er Materialien an die Grenzen führt. Ganz unabhängig davon, ob er Möbel oder Objekte, für Fotografie, Skulptur, Bühne, Innenarchitektur oder Installation, Rolf Sachs überwindet vorgefasste Festlegungen, indem er das rein Dekorative meidet und die wahre Natur von Form und Funktion hinterfragt. Seine Arbeit ermutigt zu spielerischer Interaktion und emotionaler Verbindung zu gewohnten Dingen, die häufig auf ungewohnte Weise präsentiert werden.

Sein Studio fun c’tion eröffnete er 1994 in London, das inzwischen inzwischen zu einem kreativen Laboratorium geworden ist, in dem Ideen, Prototypen und Kreationen brodeln, und wo er gemeinsam mit seinem Team, Design mit Kunst verschmilzt.