Perry Silvey

Licht

Perry Silvey ist dem New York City Ballet seit 1977 verpflichtet als Inspizient, Produktionsmanager und heute als Technischer Direktor. Zuvor hatte er als Produktionsmanager für die Martha Grahan Dance Company gearbeitet. Über seine Verantwortung beim Ney York City Ballet hinaus assistierte er anderen Ballett-Compagnien in aller Welt, die Licht- und Bühnenkonzepte der Werke von George Balanchine und Jerome Robbins auf der Bühne umzusetzen. 2013 wurde er mit dem Del Hughes Award der Stage Managers‘ Association für seine außerordentlichen Verdienste im Stage Management ausgezeichnet. Er ist mit Renee Estopinal, ehemalige Tänzerin des New York City Ballet, verheiratet.