Blog

Do 02.03.2017 Staatsballett

Best of MICHAEL BANZHAF

Michael Banzhaf wurde zum „Berliner Kammertänzer“ ernannt. Die Verleihung fand im Rahmen des offiziellen Bühnenabschieds nach der Vorstellung von „Vielfältigkeit. Formen von Stille und Leere“ am 1. März in der Komischen Oper Berlin statt. Mit dem Titel „Berliner Kammertänzer/in“ wurden bisher Oliver Matz (1995), Raffaela Renzi (1995), Gregor Seyffert (1999) und Vladimir Malakhov (2014) geehrt. Der seltene Ehrentitel wird vom Berliner Senat für hervorragende künstlerische Leistungen verliehen.

Seine Karriere begann 1998, als er direkt nach seiner Ausbildung an der Bosl-Stiftung München in das Corps de ballet der Staatsoper Unter den Linden engagiert wurde. 2001 stieg er dort zum Demi-Solotänzer auf, 2005 zum Solotänzer beim neu formierten Staatsballett Berlin.

Wir gratulieren und lassen hier seine schönsten Bühnenmomente Revue passieren!

 

Impressionen: Michael Banzhafs Abschiedsvorstellung

Fotograf: Yan Revazov